Leitung KlangVerwaltung

Das KlangVerwaltung wurde 1997 von den beiden Geigern Andreas Reiner und Josef Kröner gegründet. Die adequate Umsetzung der musiklisch aussergewöhnlichen Konzeptionen des Dirigenten Enoch zu Guttenberg war und ist das Ziel dieses Orchesters.

Stand anfangs der ungewöhnliche Name - er soll das im verantwortungsvollen Sinne treuhändische Verwalten von Musik illustrieren - im Vordergrund des Interesses, so wurde schnell klar, daß ein neues Eliteorchester das Podium betreten hatte, dem nicht nur die historische Aufführungspraxis des barocken und frühklassischen Repertoires vertraut ist.

Hochvirtuoses Zusammenspiel, außergewöhnliche solistische Fähigkeiten, ungemein farbige klangliche Möglichkeiten und ein höchst ungewöhnlich engagierter Habitus haben dem Orchester neben Traumkritiken auch einen hohen Sympathiewert beschert.

» mehr darüber unter www.klangverwaltung.de

Zusammenarbeit mit weiteren Orchestern:

NDR Radiosinfonieorchester Hamburg
Sinfonieorchester des Mitteldeutschen Rundfunks
Sinfonieorchester des Saarländischen Rundfunks
Bayerisches Staatsorchester
Deutsche Oper am Rhein
Bach Collegium München
Stuttgarter Philharmoniker
Nouvel Orchestre Philharmonique Paris
Junge Deutsche Philharmonie
Mozarteum-Orchester Salzburg
Sinfonia Varsovia
Hofer Symphoniker
Cappella Istropolitana


KlangVerwaltung